Klimaschutzbeauftragter Ausbildung – Klimaschutzmanagement

Nutzen Sie diese Klimaschutzbeauftragter Ausbildung und werden Sie fit in den wichtigsten Belangen des Klimaschutzmanagements. Sie lernen dabei Methoden zur Treibhausgas-Bilanzierung kennen und erfahren, wie Sie bei der Erstellung von CO2 Fußabdrücken (Carbon Footprints) vorgehen können. Zudem zeigt der Trainer in der Schulung Ihnen Wege auf, um Ihr Unternehmen zur Klimaneutralität zu führen und negative Auswirkungen auf das Klima zu reduzieren. Nach dieser Ausbildung sind Sie als Klimaschutzbeauftragter im Unternehmen der zentrale Ansprechpartner zu allen Fragen rund um das Thema Klimaschutzmanagement und erfüllen ein umfangreiches Aufgabenspektrum entsprechend den gesteckten Zielen Ihrer Organisation.

Dabei sind Sie für die Implementierung, die Umsetzung, Weiterentwicklung und Kontrolle der festgelegten Ziele und der damit verbundenen Prozesse im Unternehmen verantwortlich! Hierzu zählen beispielsweise die Treibhausgasbilanzierung (THG-Bilanzierung), die Erstellung des gewünschten CO2 Fußabdrucks sowie ggf. die Verifizierung Ihrer relevanten Prozesse.

Im Anschluss an diese Klimaschutzbeauftragter Ausbildung sind Sie in der Lage, Ihren Betrieb zielführend auf dem Weg hin zur Klimaneutralität zu unterstützen. Sie vervollständigen Ihr Wissen hinsichtlich Klimaschutzaspekten, die Sie für Ihre Arbeit als Klimaschutzmanager benötigen und können somit entsprechende Klimaschutzkonzepte sowohl erstellen als auch realisieren.


Hier geht’s direkt zu Terminen und Veranstaltungsorten der Klimaschutzbeauftragter Ausbildung

Welche Inhalte lernen Sie in der Klimaschutzbeauftragter Ausbildung?

Nachfolgend erhalten Sie die Inhalte dieser 2tägigen Schulung zum Klimaschutzmanagement ausführlich dargestellt. Dabei profitieren Sie, durch einen ausgewogenen Mix aus Theorie- und Praxisbeispielen sowie -übungen und den Erfahrungen Ihres Klimamanagement-Experten im Seminar.

Warum ist ein Klimaschutzbeauftragter für Unternehmen wichtig?

Zu Beginn Ihrer Klimaschutzbeauftragter Ausbildung erfahren Sie mehr zum klimapolitischen Background, der die Aufgaben des Beauftragten begründet. Zudem lernen Sie die wichtigsten Begriffe im Zusammenhang mit dem Bereich Klimaschutzmanagement kennen.

  • THG-Emissionen: Deutschlandweit sowie international
  • Persönlicher CO2-Fußabdruck
  • Wichtige Ergebnisse der Klimaschutzpolitik
  • Rechtliche Grundlagen im Klimaschutz
  • Definition wichtiger Begriffe

Wie können Sie die THG-Bilanzierung vornehmen und welche Normen sind zu beachten?

In diesem Kapitel Ihrer Ausbildung zum Klimaschutzbeauftragten lernen Sie Methoden und Normen der Treibhausgas-Bilanzierung kennen.

  • PCF (Product Carbon Footprint) – ISO 14067, GHG Protocol, (PAS 2050) –
  • CCF (Corporate Carbon Footprint) – ISO 14064-1, GHG Protocol
  • Project Carbon Footprint – ISO 14064-2
  • Leitlinie zur Festlegung einer Klimastrategie
  • Vorgehen für Betriebe
  • CDP (Carbon Disclosure Project)

Welche Aufgaben haben Sie als Klimaschutzbeauftragter?

Im weiteren Teil Ihrer Ausbildung werden die Aufgaben als Klimaschutzbeauftragter ausführlich thematisiert und entsprechende Vorgehensweisen anhand von Praxisbeispielen geübt. Sie befassen sich dabei mit der Erstellung Ihrer THG-Bilanz sowie der entsprechenden Ableitung von Maßnahmen. Hierdurch können Sie eine Klimaschutzstrategie sowie eine Klimaschutzpolitik in Ihrer Organisation auf den Weg bringen.

Wie werden die Daten für die Treibhausgasbilanz erhoben und verwendet?

Die Erstellung der THG-Bilanz zählt zur zentralen Aufgabenstellung des Klimaschutzbeauftragten. Wie Sie die entsprechenden Daten erheben, um anschließend Ihre Bilanz zu erstellen, lernen Sie in diesem Kapitel der Ausbildung.

  • Erhebung relevanter Daten
  • Ermittlung von Aktivitätsdaten
  • Treibhausgas-Emissionen ermitteln
  • Emissionsquellen bewerten
  • Treibhausgas-Bilanz erstellen

So entwickeln Sie eine Klimaschutzstrategie und Klimaschutzziele für Ihr Unternehmen

Als Klimaschutzbeauftragter müssen Sie eine Strategie sowie Ziele für den Bereich Klimaschutz festlegen und sollten die Ziele zusätzlich kommunizieren. Wie Sie dabei vorgehen, lernen Sie in diesem Abschnitt Ihrer Ausbildung.

  • Basiskenntnisse zur Klimaschutzstrategie
  • Inhalte der Klimaschutzstrategie festlegen und anschließend erstellen
  • Beeinfluss- sowie Steuerbarkeit
  • Initiative: Science Based Targets
  • Aktionspläne zur Umsetzung der Klimaschutzziele
  • Kommunikation der Strategie
  • Der THG-Bericht

So wird Ihr Unternehmen klimaneutral

Im abschließenden Teil Ihrer Ausbildung erfahren Sie, wie Sie als Klimaschutzbeauftragter den Weg zur Klimaneutralität vorantreiben.

  • Was bedeutet Klimaneutralität?
  • Potenziale der Kompensation
  • Überblick zu den Standards
  • Grünstrom sowie Klimaanpassung
  • Vom CO2-Footprint zum Klimamanagement

Schriftliche Abschlussprüfung

Am Ende des letzten Tages dieser Klimaschutzbeauftragter Ausbildung schreiben Sie eine Prüfung und erhalten dann bei Bestehen Ihr Zertifikat.


Neugierig geworden?
Hier kommen Sie zum PDF-Download Ihrer Seminar Inhalte

Welches Ziel verfolgt dieses Seminar?

Sie lernen die Aufgaben und Kompetenzen des Klimaschutzbeauftragten kennen und vervollständigen dabei Ihr Wissen zur Treibhausgas-Bilanzierung, zur Erstellung des Carbon Footprints sowie zur Klimaneutralität Ihrer Organisation.

Wer zählt zur Zielgruppe dieser Ausbildung?

Zur Zielgruppe der Klimaschutzbeauftragter Ausbildung zählen (zukünftige) Klimamanager, Klimaschutz-, Klimamanagement- sowie Klimafolgenbeauftragte. Zudem spricht dieses Seminar auch Beauftragte für Qualität, Energie-, Umwelt- und Nachhaltigkeitsmanagement oder auch Fach- und Führungskräfte aus Unternehmen, die sich vertieft klimaspezifisch weiterbilden möchten an. 

Welche Voraussetzungen gelten für Ihre Teilnahme an dieser Klimaschutzbeauftragter Ausbildung?

Für die Teilnahme an dieser Schulung sind keine speziellen Voraussetzungen erforderlich. Grundkenntnisse im Klimamanagement sind jedoch von Vorteil. Sie können diese z.B. in der Schulung „Klimamanagement Grundlagen“ erwerben.

Bei den praktischen Beispielen muss in dieser Ausbildung gerechnet werden. Daher ist die Mitnahme eines Laptops sinnvoll.

Was für einen Schulungsnachweis gibt es im Anschluss an Ihre Teilnahme?

Sie erhalten Ihre Qualifikationsbescheinigung in deutscher sowie in englischer Ausführung.

Welches Zertifikat stellen wir Ihnen nach erfolgreicher Teilnahme an der Prüfung aus?

Nach bestandener Prüfung, die am 2. Tag der Ausbildung stattfindet, erhalten Sie das VOREST Zertifikat „Klimaschutzbeauftragter“ ebenfalls in Deutsch und Englisch.


Alle Informationen zu Ihrer Klimaschutzbeauftragter Ausbildung

Weitere Infos, Termine & Anmeldung

Hier erhalten Sie Infos zu den Preisen, den nächsten Terminen und den Veranstaltungsorten in Ihrer Nähe! Sie möchten diese Schulung besuchen? Dann melden Sie sich gleich zu Ihrem Wunschtermin an!

Download der Schulungsinhalte

Laden Sie sich die Inhalte dieser Schulung bequem und kostenfrei als PDF-Datei herunter. Informieren Sie sich über diese und viele weitere Schulungen aus unserem umfangreichen Ausbildungsprogramm!


Klimamanagement Ausbildung – Ihre Übersicht

Unsere Ausbildungsgrafik zeigt Ihnen alle Seminare unserer Klimamanagement Ausbildung. Welche Seminare für Sie die Richtigen sind, entscheidet sich anhand Ihrer Vorkenntnisse und Ihrer Ziele. Wir beraten Sie selbstverständlich gerne dabei!

DOWNLOAD Ausbildungsprogramm: Klicken Sie auf den Link, um sich unsere umfangreiche Übersicht als PDF herunterzuladen.

Zudem sehen Sie auf einen Blick, welche Möglichkeiten Sie bezüglich der Schulungsform haben. Unsere Seminare können alle als Präsenzschulungen gebucht werden, mitunter aber auch als Blended Learning und E-Learning Kurs.

Klicken Sie auf die Grafik, um diese vergrößert anzuzeigen.

Ausbildungsübersicht - Schulungen der VOREST AG aus dem Bereich Klimamanagement

+